Waldbaden- Trainiere deine Sinne

 

Mit den Hunden in der Natur zu sein, gemeinsam zu laufen und die Umwelt zu erkunden ist Entspannung. Wir beginnen jeden Tag mit einem Spaziergang, gut für Körper & Geist von Mensch & Hund. Dabei benutzen wir ganz bewusst unsere Sinne. Am besten machst du die Übungen zuerst an einem ruhigen Ort, wie z.B. im Wald. 

Wenn du entspannt bist merkt das auch dein Hund. Viel Spaß bei den Übungen und der Entdeckungsreise mit deinem Hund.

Sehen

Schau dir die Umgebung an, in der du laufen darfst. Achte darauf nur zu beobachten und nicht zu urteilen. Gönne deinen Gedanken eine Pause. Nutze die Gelegenheit deine Augen zu trainieren, schaue in die Ferne und dann wieder was direkt vor dir ist. Welche Farben fallen dir auf? Siehst du Wolken am Himmel? An was erinnern sie dich? Kannst du Tiere beobachten, was machen sie? Was siehst du direkt vor dir? Was ist in der Ferne zu erkennen?

 

Nimm dir deinen Hund als Vorbild, er macht das instinktiv.

Fühlen

Such dir einen Baum, einen Stock oder ein Blatt. Nimm es in die Hand. Schaue es dir genau an und dann berühre es. Wie fühlt es sich an? Ist es angenehm? Verbinde dich mit der Natur & auch mit deinem Hund. Macht diese wundervollen Erfahrungen gemeinsam. Danach seid ihr gestärkt für den Rest des Tages.

Hören

Sei still und lausche. Schließe für einen Moment deine Augen. Du wirst merken, dass bei dieser Übung die Gedanken in deinem Kopf ruhig werden. Du bist im Moment. Hörst du die Vögel? Das Rauschen des Windes in den Bäumen? Die Regentropfen?

 

Beobachte deinen Hund. Was glaubst du hört er gerade?

Riechen

Schließe deine Augen. Was kannst du riechen? Riechst du den Geruch der Bäume und des Laubes? Welches Gefühl löst das in dir aus? Entdeckst du eine Blume? Rieche an ihr.

 

Der Geruchssinn ist der wichtigste Sinn für den Hund. Es ist für uns unvorstellbar, wie gut die Hunde riechen können.

Schmecken

Nimm dir auf deinen Spaziergang einen Tee mit. Wenn du in der Natur angekommen bist, dann finde ein ruhiges Plätzchen. Aktiviere gezielt deine Sinne: Sehen & Hören. Danach ertaste deine Teekanne und nimm den Geruch des Tees wahr. Trinke von deinem Tee und achte auf den Geschmack. Sei im Moment und genieße es.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0